Mittwoch, 23. August 2017 13:44

Aegiraner Eugen Kominek und Manfred Zey schwimmen Masters Weltrekorde in den Staffeln der SG Essen bei den "Speedo Record Challenge".

Am 11. Juli 2010 organisierte die SG Essen eine Veranstaltung mit dem Titel "Speedo Record Challenge". Hier wollten die SG Schwimmerinnen und Schwimmer die gute Form von Deutschen Meisterschaften dazu nutzen, mehrere Deutsche Rekorde für Vereinsstaffeln zu schwimmen. Nach dem überraschenden Masters-Weltrekord über die 4 x 100m Lagen Mixed bei den Deutschen Meisterschaften in Hamburg, sahen auch die Masters ihre Chance gekommen, sich an der Jagd nach den Rekorden zu beteiligen.Mit dabei auch die Aegiraner Eugen Kominek und Manfred Zey.

"Manni" trat mit seinen SG Mitstreiter(innen) Anke Bauer, Katharina Gerner und Michael Menge über 4 x 100m Lagen mixed an. Er war über die Freistilstrecke eine Sekunde schneller als in Hamburg und hatte so seinen Anteil an der Verbesserung des Weltrekordes um 5 Sekunden auf 5:09,14.

Nach einem Blick in die Rekordlisten war klar, daß auch der Rekord über 4 x 100m Freistil mixed in der gleichen Altersklasse (200 Jahre und älter) zu knacken war. Hier ersetzte Eugen den "Brusti" Michael und konnte mit Manfred, Anke und Katharina den Weltrekord auf 4:37,27 zu schrauben.

Beide Rekorde wurden bisher von Amerikanern gehalten.