Donnerstag, 16. Juli 2020 14:38

Eine J-Team-Übergabe zu Coronazeiten

von: Ulrike Volkenandt, 07.07.2020, Kategorie: Schwimmjugend, Schwimmverband NRW, Breitensport,
Schwimmen

06.07.2020, 15:30 Uhr, Friedrichsbad Essen: Vor dem Eingang zum Hallenbad wartet Lisa, mit
Mundschutz natürlich. Mit einem kurzen Fußcheck wird sich begrüßt. Die anderen kommen gleich. Die
anderen – das sind Laura und Jan, die ebenfalls zum dreizehnköpfigen J-Team des SC Aegir Essen 1908
e.V. gehören.

Lisa ist die Chefin des J-Teams #teamaegir und studiert Sport und Religion auf Lehramt. Ihre
Stellvertreterin Noa macht eine Ausbildung bei der Sparkasse. Jetzt ist auch Laura da – sie
studiert Informatik und möchte bei der nächsten Jugendvollversammlung des Vereins zur Jugendwartin
gewählt werden. Jan findet direkt einen Parkplatz vor dem Hallenbad. Mit Jahrgang ´98 ist er das
älteste Mitglied des J-Teams und studiert Wirtschaftsingenieurwesen. Alle anderen Mitglieder gehen
noch zur Schule. Christina und Merle mit den Jahrgängen ´08 und ´07 sind die jüngsten
Teammitglieder.
Alexander Klaas schließt den Vereinsraum auf und holt die traditionellen Vereinsfahnen für die
Fotos heraus. Dem technischen Schwimmwart ist es wichtig, dass die Öffentlichkeitsarbeit der
Vereinsjugend weiter vorangetrieben wird. Neben dem aktuellen Account auf Instagram
(@sc_aegir_essen1908) soll es demnächst auch noch ein Profil auf Facebook geben. Und die
Homepage soll erneuert werden.
In den letzten Monaten konnten die Schwimmer*innen aufgrund der Coronapandemie nicht im
Friedrichsbad trainieren. Seit einer Woche darf der SC Aegir Essen 1908 e.V. im Hallenbad wieder
Bahnen ziehen. Insgesamt dürfen die Schwimmer*innen während der Sommerferien das Hallenbad drei
Wochen nutzen. Immerhin, denn die beliebte Wettkampffahrt mit rund 120
Vereinsmitgliedern zum VfV Hildesheim musste diesen Sommer schon ausfallen. Das Trainingslager im
Herbst in Portugal soll aber stattfinden.
Lisa, Laura und Jan planen für das J-Team eine zwei- bis dreitägige Fahrradtour. Außerdem steht die
Jugendvollversammlung an. Es sollen vor allem Aktivitäten geplant werden, die mal nichts mit
Schwimmen zu tun haben – z.B. eine Kanutour oder Wasserskifahren gehen. Von ihrem Element Wasser
kommen sie nun einmal nicht weg.
Die Übergabe des J-Team-Pakets findet in der Schwimmhalle statt. Völlig selbstverständlich ziehen
alle Mitglieder auf den Gängen einen Mundschutz an. Ohne ausgefülltes Kontaktformular kommt niemand
in das Hallenbad. Während das Paket ausgepackt und die Gruppenfotos gemacht werden, dürfen direkt
am Beckenrand die Masken auch mal abgenommen werden. Schnell noch ein paar Bilder für die
Instastory des SC Aegir Essen und
dann fängt auch schon das Training an …

                

Wir können folgendes Anbieten

... und was machen die ?

Die Aegiraner im Top-Team der SG Essen haben einen großen Anteil an den Erfolgen, die von der SG in den letzten Jahren eingefahren wurden. Zuletzt gewann die SG Essen ja sowohl mit dem Frauen- als auch mit dem Männerteam den ersten Platz in der ersten Bundesliga, holte also mit beiden Mannschaften den Titel "Deutscher Mannschaftsmeister 2012". Von den 12 Mitgliedern des Top-Teams der SG-Essen, das ja vom künftigen Bundestrainer Henning Lambertz trainiert wird, kommen sieben vom SC Aegir.

Bei den Kurzbahn Weltmeisterschaften in Doha (Katar) konnte Dorothea Brandt vom SC Aegi die Bronzemedaille über 50m Freistil gewinnen.

Wie die WAZ heute, am 20.3.2013 berichtete, beendet die Aegiranerin Lisa Vitting ihre aktive Karriere.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok