Samstag, 24. Juni 2017 07:21

Die SG-Essen holt 20 Medaillen, 8 davon mit Beteiligung von Aegiranern.

 

Wieder einmal war Daniela Samulski, liebevoll "Mulle" genannt, die eifrigste Medaillensammlerin der SG-Essen und damit des SC Aegir. Unter anderem gewann Sie Gold mit der 4 x 100m Lagen Staffel, die den Uralt Rekord der Schwimmerinnen von Karl-Marx Stadt (heute Chemnitz) aus dem Jahre 1984 ! auslöschte.

Aber auch die Leistungen der anderen Aegiraner konnte sich sehen lassen. Kristina Wißmann holt Gold mit der 4 x 200m Freistil Staffel, Jan David Schepers holt Silber über 200m Lagen. Er konnte sich über eine hervorragende Bestzeit freuen, war aber am Ende doch etwas unglücklich: Er hat die Norm für die Europameisterschaften um 13 Hundertstel Sekunden verpasst.

Erik Steinhagen qualifiziert sich für 3 Finals. (50m Brust/Freistil sowie 100m Brust). Über 50m Brust belegte er den undankbaren 4. Platz.

Ausführliche Berichte sind auf www.derWesten.de zu finden:

Schwimm-DM: Eine riesige Erfolgswelle bei der SGE

Schwimm-DM: SGE lässt es krachen

SchwimmDM: Daniela Samulski – eine Ausnahme-Athletin

Schwimm-DM: Frauen-Staffel der SGE holt erstes Gold